Zwischen zwei Jahren



Liebe Leserin, lieber Leser


Das Jahr 2020 war für die IG Frau und Museum, wie für alle anderen, nicht leicht. Wir konnten die geplante Führung im Historischen und Völkerkundemuseum nicht durchführen. Auch die für den 10ten Gründungstag am 3. November 2020 vorgesehene Präsentation unserer Broschüre war nicht möglich, wer möchte schon, nur mit Anmeldung, mit Maske und an 4er Tische gebannt, ein Jubiläum feiern. Auch eine Terminverschiebung war nicht zu verantworten, denn noch ist nicht absehbar, wie es mit den kulturellen Betrieben und Veranstaltungen weitergeht. Dies bedeutete viel Arbeit und keine greifbaren Resultate.


Doch für die entstehende Broschüre war diese «Ruhezeit» ideal, wir konnten jede für sich daran arbeiten, die Resultate zusammenfügen, besprechen und dem Gestalter in Auftrag geben. Demnächst soll sie gedruckt, gebunden und zum Versand bereit sein. Ansprechen werden wir alle Mitglieder, alle mit denen wir in den letzten 10 Jahren zusammengearbeitet haben und etliche Interessierte und Organisationen wie Kulturbüros, Gleichstellungsstellen, Museen usw. Selbstverständlich werden wir sie auch in digitaler Form auf der Webseite der IG Frau und Museum publizieren. Wir sind stolz darauf und freuen uns auch sehr, dass uns der Kanton St. Gallen dafür einen Kostenbeitrag zugesprochen hat.


Für das kommende Jahr haben wir ein Museumskoffer-Projekt in Planung, dies um unserem Ziel eines Frauenmuseums in der Schweiz, in welcher Form auch immer, näher zu kommen. Dies aber auch um aufzuzeigen, dass es in Zukunft wichtig sein wird, einen anderen Blick aufs Sammeln und Sammlungen zu werfen als bisher. Einen «Gleichstellungsblick» wie vor 50 Jahren, als Frauen mit dem Stimmrecht auch ein erster Schritt in Richtung Gleichstellung zugestanden wurde.    

Mit Stolz können wir deshalb sagen, wir sind immer noch auf dem Weg, suchen unsere Möglichkeiten und Mittel, können kreativ und flexibel bleiben, haben keine Schliessungen zu befürchten und kommen von Zeit zu Zeit an einem Zwischenziel an. In diesem Jahr, dem 10-Jährigen Bestehens der IG Frau und Museum, mit der Gestaltung der Jubiläumsbroschüre: «Mitmischen + Sichtbarmachen». Eine Übersicht über das, was wir in den letzten 10 Jahren geleistet, erreicht und in die Wege geleitet haben.

Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein gutes 2021 und freue mich auf Begegnungen, sei es in digitaler oder realer Form.

Martha Beéry-Artho 10. Januar 2021
Präsidentin